Die AK-News sind ein Bestandteil der NSR Media Group und wir bringen euch in Kürze mit Nachrichten aus der Promiwelt und den Politischen Nachrichten aus aller welt.Schauen sie gerne mal vorbei und lassen sie sich gut informieren!!!!

Zur Werkzeugleiste springen

Fahrten mit der Linie 5 zunächst im Berufsverkehr
Die neue Linie 5 fährt vom Hauptbahnhof über Falkenstraße und Daniel-von-Büren-Straße zur Eduard-Schopf-Allee. Bis nach Gröpelingen entspricht der weitere Streckenverlauf dem der Linie 3. Von dort aus geht es auf gleichem Weg zurück zum Hauptbahnhof.
In der Überseestadt verbindet die Linie 5 also die Haltestellen Konsul-Smidt-Straße, Europahafen und Eduard-Schopf-Allee umsteigefrei mit dem Hauptbahnhof. Um für Sie schnell und attraktiv zu sein, hält die Linie 5 anders als die Linie 3 nicht an den schwächer frequentierten Haltestellen Kap-Horn-Straße, Goosestraße, Grasberger Straße, Jadestraße und Emder Straße. Im Ergebnis legt die Linie 5 die Strecke zwischen Gröpelingen und Hauptbahnhof genauso schnell zurück wie die Linie 10 und bietet Ihnen von und nach Gröpelingen somit eine Alternative.
Von der neuen Verbindung profitieren auch die Besucherinnen und Besucher der Waterfront, die das Einkaufszentrum nun mit zwei Straßenbahnlinien und umsteigefrei vom Hauptbahnhof aus erreichen.
Die Linie 5 ist zunächst montags bis freitags unterwegs. Ob eine Erweiterung der Einsatzzeiten erfolgt, ist abhängig von der Akzeptanz und einer Finanzierung des Angebots.

Neues Buskonzept ergänzt neue Straßenbahnlinie
Parallel zur Einführung der Linie 5 passen wir zum Fahrplanwechsel 2019 auch den Verlauf der Buslinien 20, 26 und 28 an. Ziel ist, die Überseestadt auf diese Weise gleichzeitig auch besser mit den benachbarten Stadtteilen, insbesondere Walle, Findorff und der Universität, zu verknüpfen.
Die Linie 26 wird bis zur Haltestelle Hafenkante verlängert. Sie verbindet die nördliche Überseestadt künftig direkt mit Findorff, dem Hauptbahnhof, der City,der Neustadt und Obervieland – und das den ganzen Tag alle 15 bis 20 Minuten.
Die neue Linie 28 startet ebenfalls an der Hafenkante und fährt über Hochschule für Künste, Speicher XI, Schuppen I und Hansestraße weiter zur Universität. Die genauen Linienführungen werden derzeit noch untersucht und mit allen zuständigen Gremien abgestimmt.
Die Linie 20 wird in diesem Zuge zur Quartiersbuslinie für Walle und die Überseestadt entwickelt, die ab Europahafen eine direkte Anbindung zum Bahnhof Walle und somit zur Regio-S-Bahn schafft.

Von Charly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.