Die AK-News sind ein Bestandteil der NSR Media Group und wir bringen euch in Kürze mit Nachrichten aus der Promiwelt und den Politischen Nachrichten aus aller welt.Schauen sie gerne mal vorbei und lassen sie sich gut informieren!!!!

Zur Werkzeugleiste springen
  • Technik-Kaufhaus Saturn will seine Filiale in Bremerhaven zum 30. November schließen
  • Davon werden 40 Mitarbeiter betroffen sein
  • Kürzlich hatte bereits Karstadt die Schließung angekündigt

 
Der Technikmarkt-Kette Saturn schließt ihre Filiale in der Bremerhavener Innenstadt. Das bestätigte eine Unternehmenssprechherin buten un binnen am Mittwoch. Grund sei das „anhaltend angespannte Marktumfeld vor Ort sowie die Tatsache, dass wir uns mit unserem Vermieter leider nicht auf eine Fortsetzung des Mietvertrages verständigen konnten.“ Zuvor hatte ein Magistratssprecher bestätigt, dass der Mietvertrag für die Immobilie nicht verlängert worden war.
 
Am Mittwochnachmittag war der Markt geschlossen, laut einem Aushang an der Ladenfront wegen einer Betriebsversammlung. Schon am Morgen sollen die Mitarbeiter nach Informationen von buten un binnen über eine bevorstehende Schließung zum 30. November informiert worden sein. Der Elektronik-Fachmarkt ist seit 2003 in der Innenstadt im ehemaligen Horten-Gebäude ansässig. Seit dem Auslaufen des Mietvertrages 2018 habe das Unternehmen die Fläche weiter belegt und dafür die Miete gezahlt. Über die Zukunft des Elektronik-Fachmarktes in der Innenstadt war bereits seit längerer Zeit spekuliert worden.

Weiterer Schlag für Bremerhavens Innenstadt

Das Aus bedeutet einen weiteren Schlag für Bremerhavens Innenstadt. Mit Karstadt hatte ein weiterer Anker-Anbieter angekündigt, die Filiale in der City zu schließen. Das hatte bei Stadt und City-Kaufleuten große Besorgnis ausgelöst.
Ein weiterer Markt des Ceconomy-Konzerns, der Media-Markt am Stadtrand Bremerhavens, soll laut Sprecherin weiter geführt werden.
 
 

 

Von Charly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.