Die AK-News sind ein Bestandteil der NSR Media Group und wir bringen euch in Kürze mit Nachrichten aus der Promiwelt und den Politischen Nachrichten aus aller welt.Schauen sie gerne mal vorbei und lassen sie sich gut informieren!!!!

Zur Werkzeugleiste springen

Am Donnerstagabend kontrollierte eine gemeinsame Gruppe aus Polizei, Zoll, Feuerwehr, Gewerbeamt, Ordnungsamt, Bauamt, Umweltamt und Lebensmittelüberwachung insgesamt fünf Shisha-Bars in den Stadtteilen Mitte und Neustadt. Dabei wurden unter anderem Verstöße gegen das Pfandrecht festgestellt und mehrere hundert Getränkeflaschen vernichtet und über tausend Dosen und Flaschen sichergestellt.
Die Bars befinden sich in der Bürgermeister-Smidt-Straße, der Neuenlander- und der Pappelstraße. Neben baurechtlichen Verstößen gab es unter anderem einen Fall des Verdachts der Schwarzarbeit und einen Verstoß gegen das Lebensmittelrecht. Hier hatte der Besitzer leicht verderbliche Ware falsch gelagert. Mehrere hundert Getränkeflaschen mussten durch die anwesenden Mitarbeiter vernichtet werden, denn sie waren pfandrechtlich falsch ausgezeichnet. Mehr als eintausend Flaschen und Dosen wurden sichergestellt. In einem Fall untersagte die Feuerwehr die Nutzung eines Shishakohle-Grills. Insgesamt wurden bei der Kontrollaktion auch mehrere Kilo nicht deklarierter Shisha-Tabak sichergestellt. Hier wird jetzt ein Verfahren wegen Steuerhinterziehung eingeleitet.

Von Charly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.